Backwaren und Kutschenfahrt

Gaby und Nancy verliessen uns am frühen Morgen. Zum Frühstück gab es noch die Resten vom Vortag. Alles zusammenpacken und dann ging es los nach Nyíregyháza zur Besichtigung der Grossbäckerei “Nyíregyházi Kenyérgyár Kft”.

Interessant...

Puszta

Weiterfahrt nach Hortobágy zum Gestüt Mátai Ménes. Dort haben wir eine Ausfahrt auf dem Planenwagen gemacht.

An verschiedenen Stops sahen wir Wasserbüffel, ein Ochsengespann, eine Pferdevorführung, die bekannten Graurinder und die Zackelschafe.

Nach dem kühlen Bier fuhren wir nochmals 2 12 Stunden zu unserer Unterkunft in Lajosmizse.

Im Hotel Geréby Kúria bezogen wir unsere 2-er-Zimmer und assen anschliessend im Hotelrestaurant.
Zum Nachtessen nahmen auch Erzébet (Elisabeth) und ihr Sohn teil. Elisabeth war die Reiseleiterin bei unserer Studien-Abschlussreise im Jahre 1995. Sie hat sich sehr gefreut, uns alle wiederzusehen. Bei Fragen rund um Ungarn, steht sie uns auch weiterhin gerne zur Verfügung; E-Mail, +36 706 000 790.

Wetter

Sonnig, heisse 35°C